Rückmeldung von Wartungsaufträgen

 

Die Rückmeldung der Wartungsaufträge  umfasst:

 

  1. Erfassung der Ausfallzeiten
  2. Erfassung der Zählerstände
  3. Erfassung der Fehlerursachen und Objektzustände
  4. Erfassung der ausgeführten Arbeiten (Tätigkeitsnachweis und Dauer der Tätigkeit)
  5. Erfassung der benötigten Ersatz- und Verschleißteile
  6. Erfassung der Lohnkosten, Materialkosten, Fremdkosten
  7. Zuordnung von Dokumenten (z.B. Wartungsprotokolle der Dienstleister)

 

Mit Hilfe von Rückmeldungsvorlagen können Sie selbst festlegen, ob Sie einen Wartungsauftrag nur erledigen oder detaillierte Angaben machen möchten.

Hier finden Sie detaillierte Informationen über die HDA-Instandhaltungssoftware.

 

Hier können Sie eine kostenlose Demoversion herunterladen.